Luft drückt auch von unten!

Magisches Wasser
Magisches Wasser

Dass Luft von unten drückt, lässt sich mit diesem einfachen Luftexperiment für Kinder schön zeigen. Es erinnert ein bisschen an Zauberei, begeistert die Kinder aber ungemein.

 

Und so funktioniert es:

Die Kinder nehmen ein Glas und füllen es zu 2/3 mit Wasser. Dann nehmen sie ein Stück Pappe (z. B. eine stabile Postkarte) und bedecken die Öffnung damit. Sie drücken mit der einen flachen Hand auf die Postkarte, mit der anderen Hand drehen sie das Glas um und halten das Glas senkrecht nach unten. Jetzt lassen sie die Postkarte los.

 

Beobachtung:

Die Postkarte fällt nicht herunter. Sie verschließt das Glas und das Wasser läuft nicht heraus. Es scheint so zu sein, als wenn andere Kräfte der Erdanziehungskraft entgegenwirken.

 

Erklärung:

Hier hat der Luftdruck von unten eine große Bedeutung.

Erst mal zieht ein Teil des Wassers in die Postkarte ein. So wird im Glas ein kleiner, aber nicht unwesentlicher Unterdruck erzeugt. Den Luftteilchen steht nämlich jetzt etwas mehr Platz zur Verfügung, was den Luftdruck minimal verringert.

So wird die Postkarte vom stärkeren Luftdruck von unten erst recht an das Glas gedrückt. Die stets um Ausgleich bemühte Natur versucht nämlich neue Luftteilchen ins Glas zu drücken! Die Postkarte fällt so sicher nicht!

Auch die Gewichtskraft des Wassers (plus Luftdruck von oben) reicht nicht aus, die Postkarte wegzudrücken. 

 

Anders sieht es aus, wenn das Experiment nur mit einem Glas mit kleinem Durchmesser durchgeführt wird. Dann spielt der Luftdruck von oben ggf. auch eine Rolle. Je größer die Angriffsfläche für den Luftdruck von oben, desto wahrscheinlicher ist es, dass die Postkarte doch fällt.

 

Anmerkungen:

  • Wenn die Postkarte schön durchgeweicht ist, wird sie sich vom Glas lösen und das Wasser aus dem Glas fließen.
  • Ich finde, dieses Experiment eignet sich bestens für warme Sommertage. Es geht immer etwas daneben! 

 

 

Verwandte Einträge:

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 8
  • #1

    jan (Freitag, 18 Januar 2013 10:39)

    moin

  • #2

    kak (Donnerstag, 11 April 2013 16:22)

    klassegemacht

  • #3

    jrvnoiwevhoicn (Samstag, 29 Juni 2013 14:33)

    jujuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuu * der MutterFicker * <---- war ich net ( war Swensi =) )

  • #4

    leo (Montag, 07 Oktober 2013 00:08)

    Interessante Experimente mit tollen Erklärungen. Vielen Dank

  • #5

    gfhg (Dienstag, 15 Oktober 2013 14:44)

    kennt doch jeder

  • #6

    Das Streber Team (Sonntag, 14 Dezember 2014 16:28)

    Das war ein toller Versuch!
    juuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuhuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuu!
    Aber irgendwie auch langweilig!
    LG.
    Euer Streber Team

  • #7

    Ece (Samstag, 22 Oktober 2016 23:15)

    hilfreich

  • #8

    gzffbhi (Montag, 09 Januar 2017 10:25)

    moooiiin