Wie kommt die Luft auf die Erde?

Kinderfragen zu Luft
Die Lufthülle (Atmosphäre) der Erde (aus Nelas Welt)

Luft wird von Kindern gerne mit Sauerstoff gleichbedeutend verwendet. Die Luft ist jedoch ein Gasgemisch, zu dem unter anderen das Gas Sauerstoff gehört. 

 

Die Entstehung der Lufthülle

Die Luft - so wie wir sie heute kennen - hat die Erde nicht von Anfang an umhüllt. Die Luft hat sich über mehrere Milliarden Jahre gebildet.

 

Die Erde war früher einmal sehr heiß und hat deshalb gedampft. Aus dem Erdinnern stiegen verschiedene Gase auf. Dazu gehörten auch Kohlenstoffdioxid und vor allem Wasserdampf, aber kein Sauerstoff.

Die Erde und auch die Gashülle haben sich nach und nach abgekühlt. So bildeten sich aus dem Wasserdampf Wolken, aus denen es über viele Jahre geregnet hat. Aus dem Regenwasser sind Ozeane und Meere entstanden.

 

In den Meeren und Ozeanen haben sich irgendwann kleine Lebewesen und auch grüne Pflanzen entwickelt, die aus Sonnenlicht, Kohlenstoffdioxid und Wasser Sauerstoff herstellen konnten (= Fotosynthese). Über wieder sehr viele Jahre hinweg konnte so Sauerstoff in die Luft (besser: Atmosphäre) entweichen. Nach und nach ist die Luft, wie wir sie heute kennen, entstanden. Übrigens: Mit dem Sauerstoff in der Luft konnten sich dann auch Lebewesen entwickeln, die Sauerstoff zum Atmen brauchten.

Warum fliegt Luft nicht weg?

Wenn ein Kind diese Frage stellt, dann ist das ein Zeichen dafür, dass es schon sehr viel von Luft versteht! Luft besteht aus vielen einzelnen Gasteilchen und auch gasförmigen Wasserteilchen, die sehr leicht sind und im wahrsten Sinne des Wortes um uns herumfliegen.

Dabei gilt auch, dass Luft  - wie jedes Gas - grundsätzlich den Platz einnimmt, der zur Verfügung steht. Warum bleiben die Luftteilchen also bei uns und verschwinden nicht in die Weiten des Weltalls? Das hat mit der Erdanziehungskraft zu tun! Alles, was etwas wiegt, wird von der Erde angezogen. Auch wenn jedes einzelne Luftteilchen noch so leicht ist, wiegt es etwas. Die Erdanziehungskraft hält die Luft fest.

Die Luft wird nach außen hin dünner

Die Anzahl der Luftteilchen nimmt nach außen hin ab. Schon im Tal gibt es viel mehr Luftteilchen als im Himmel oder im Gebirge. Erdnahe Luftteilchen werden von Luftteilchen, die sich weiter oben befinden, immer dichter aneinandergedrängt.

Die Anzahl der Luftteilchen nimmt mit der Höhe ab (aus Nelas Welt)
Die Anzahl der Luftteilchen nimmt mit der Höhe ab (aus Nelas Welt)

Haben andere Planeten auch Luft?

Es gibt auch andere Planeten, die von einer Gashülle umgeben werden. Diese Gashüllen sind jedoch ganz anders aufgebaut als unsere Luft.

Verwandete Einträge/Links

In der Luftübersicht gibt es noch viele andere Artikel und Experimente zu "Luft".

 

Mit dem Buch "Warum fallen Kängurus nicht von der Erde?" erhalten Kinder ein schönes Verständnis für die Erdanziehungskraft.

Kommentar schreiben

Kommentare: 20
  • #1

    Lola (Mittwoch, 02 Juli 2014 12:54)

    Ich finde diesen artikel sehr interessant und möchte, dass Nela weiterforscht! :-)

  • #2

    Marie (Mittwoch, 02 Juli 2014 12:56)

    Das stimmt, Lola hat recht!

  • #3

    Theodor (Mittwoch, 02 Juli 2014 19:21)

    Ich habe mir das Buch „Warum fallen Kängurus nicht von der Erde?" gekauft und bin fasziniert von Nelas Schlauheit!

  • #4

    Olaf (Donnerstag, 03 Juli 2014 20:44)

    Ich habe sogar Band zwei "warum fallen Pandas nicht von der Erde" und ich bin überrascht, was Nela alles erlebt und herausfindet

  • #5

    Theodor (Donnerstag, 03 Juli 2014)

    Stimmt, das ist auch gut!!!

  • #6

    Gunther (Donnerstag, 03 Juli 2014 21:20)

    Wer ist Nela?

  • #7

    Lisa (Donnerstag, 03 Juli 2014 21:26)

    Nela ist das schlaue Mädchen, das uns alles erklärt, auch über Luft!

  • #8

    Gunther (Sonntag, 06 Juli 2014 21:01)

    Ach so, ich finde sie ist sehr nett und man kann wirklich viel von ihr lernen

  • #9

    Lucretia (Samstag, 12 Juli 2014 19:15)

    Also ich finde der Sandmann erlebt viel mehr, denn er muss jeden Abend die Kinder auf der ganzen Welt besuchen

  • #10

    Lucia (Donnerstag, 24 Juli 2014 19:39)

    Häh? Wieso gibt es jetzt Luft? Ich verstehe das immer noch nicht...

  • #11

    Antonio (Freitag, 25 Juli 2014 13:28)

    In dem Bericht geht es darum, wie die Luft auf die Erde kommt. Luft gibt es weil!

  • #12

    Viktoria (Mittwoch, 10 September 2014 15:47)

    Cool, das muss ich meinem Daddy zeigen, dann kauft er mir das Buch von Nela!

  • #13

    Zero-11 (Samstag, 03 Januar 2015 16:06)

    Gut zu wissen das ich genauso schwer wie die Luft bin sonst würde ich von der Erdanziehungskraft zerquetscht werden.

  • #14

    jay (Donnerstag, 15 Januar 2015 12:17)

    toller text

  • #15

    Daniel (Freitag, 16 Januar 2015 21:01)

    Ich bin gerade durch Zufall bei meiner Vorlesungsvorbereitung über diesen Artikel gestolpert und kann nur sagen, daß die ganze Internetseite sehr gut den Jüngeren Wissenschaft näher bringt. Ich werde sie auf jeden Fall weiterempfehlen.

  • #16

    sadik (Montag, 23 Februar 2015 16:14)

    Ich finde es ist sehr spannend und es wer toll wen es noch mehr über die Luft gäbe

  • #17

    Pascal (Sonntag, 15 März 2015 13:23)

    Gut

  • #18

    Clemens (Montag, 31 August 2015 16:48)

    ich wollte grade naturwissenschaft machen dann sah ich diese Website der Text war sehr nützlich.

  • #19

    David (Sonntag, 13 September 2015 16:30)

    Achso ok jetzt weiß ich es !

  • #20

    Anna,Angelina (Montag, 29 Februar 2016 11:07)

    29.02,2016 Super !!!!!

    Diese Seite ist sehr hilfreich .Wir haben viele Informationen über das Thema Luft gefunden. Diese Seite ist sehr weiterzuemfehlen .Großes Lob an diese Seite


    Danke eure Anna und Angelina