Warum sind Wolken weiß?

Schönwetterwolken
Schönwetterwolken

"... Wolken bestehen aus Wassertropfen und die sind doch durchsichtig", wundert sich mein Sohn. 

Und schon vor ein paar Tagen fragte sogar mein Mann: "Warum sind Gewitterwolken eigentlich grau oder noch dunkler?"

Ich persönlich finde es schwer, die Frage zur Wolkenfarbe kindgerecht und verständlich zu beantworten. Ich versuche es mal.

 

Wie sehen wir Farbe? 

Farben, die wir sehen, sind nichts anderes als Lichtstrahlen in dieser Farbe, die in unser Auge fallen. So ist zum Beispiel ein Blatt grün, weil es grüne Lichtstrahlen von sich abstrahlt.

Wie aber geht das? Lichtstrahlen kommen meistens von der Sonne. Die scheinbar weißen Lichtstrahlen der Sonne sind eine Mischung verschiedenfarbiger Lichtstrahlen (die Regenbogenfarben, das sog. Spektrum). Von den vielfarbigen Sonnenstrahlen verschluckt das Blatt alle Lichtstrahlen bis auf die grünen. Diese schickt es wieder weg und diese erreichen unser Auge. 

 

Wann sind Wolken weiß?

Wolken bestehen aus vielen klitzkleinen Wassertropfen. Wasser ist grundsätzlich farblos und durchsichtig. Das bedeutet, dass Lichtstrahlen Wasser eigentlich durchdringen und wir Wolken dann gar nicht sehen könnten. Wir sähen durch die unsichtbaren Wassertropfen nur die Sonne (vergleichbar mit einer Glasscheibe).

An der Oberfläche der vielen kleinen Wassertropfen wird ein großer Teil der Lichtstrahlen aber gleichmäßig von einem zum anderen Wassertropfen weggeschickt (gestreut) bis sie schließlich die Wolke durchdrungen haben. Dann fallen weiße Lichtstrahlen von der Wolke in unser Auge. Diese Lichtstrahlen enthalten alle nötigen Informationen der Wolken, damit wir weiße Wolken sehen können.

Regenwolken
Regenwolken

 

Wann sind Wolken grau?

Gewitterwolken und Regenwolken bestehen aus besonders vielen Wassertropfen. Diese vielen Wassertropfen versperren den Sonnenstrahlen den Weg zu uns und es kommen viel weniger Sonnenstrahlen von der Wolke bei uns an. So erscheinen sie uns grau, denn strahlende Farben können wir nur bei genügend Licht sehen.  

 

Weiße Wolken im Flugzeug!

Wenn wir mit einem Flugzeug über den Wolken fliegen, leuchten Wolken eigentlich immer weiß. Das Licht der Sonne wird ungehindert von den Wolken in unser Auge gelenkt.

 

 

Verwandte Themen:

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Horst W, (Sonntag, 06 Dezember 2015 14:04)

    "Diese Lichtstrahlen enthalten alle nötigen Informationen der Wolken, damit wir weiße Wolken sehen können...."
    so ein Quatsch, es ist keine Finalität. Den Wolken ist es wurscht, ob und wie wir sie sehen

  • #2

    Tom H. (Mittwoch, 24 Februar 2016 19:45)

    Nun ja, weiß heißt ja nichts anderes, als dass keine Farben absorbiert - alle reflektiert werden. Ich denke, dass das damit gemeint ist.