Papa, trinkst du heute eine Tasse Luft?

Nela feiert mit ihrer Familie den Geburtstag ihres Bruders Robin. Als ein Luftballon platzt, ist das der Startschuss für einen aufregenden Tag auf den Spuren der Luft. Nela lernt, wie wichtig Sauerstoff ist und welche Bedeutung Lunge und Herz für den menschlichen Körper haben.

  • Altersempfehlung: 4-7 Jahre
  • Herausgeber: Debbie Schwefer
  • ISBN-13: 978-3-9813974-2-0
  • 2., erw. Auflage (15. November 2015)
  • Format: 21 cm * 26,5cm
  • Umfang: 32 Seiten
  • Hardcover mit Fadenbindung, 4-farbiger Druck

12,90 €

  • 0,5 kg
  • Auf Lager
  • Lieferung innerhalb von 2-5 Werktagen

Kommentare: 9
  • #9

    Margret Hadewig (Freitag, 20 November 2015 13:10)

    Versand und Qualität des Buches waren gut. Habe es in der Vorschule verwenden können. Die Kinder waren begeistert von dem Buch und vor allen Dingen von den Versuchen.

  • #8

    Tabita Zingg (Erzieherin) (Mittwoch, 09 November 2011 22:26)

    Guten Abend,
    Vielen Herzlichen Dank für Ihre tollen Bücher!
    Ich habe sie heute erhalten und bin total begeistert!
    Ich bin Kindergärtnerin und vertiefe dieses Jahr über das ganze Jahr einmal in der Woche mit den 2. Jahreskindergärtler (5- 6jährige Ki) das entdeckende Lernen und Experimentieren- und bin selber ganz neu begeistert davon.
    So toll, wie ansprechend diese Bücher gemacht sind- ganz vom Erlebnisbereich des Kind aus.

    Vielen herzlichen Dank, dass Sie mich durch Ihre Bücher und Ideen in diesem Bereich meiner Arbeit unterstützen.
    Liebe Grüsse aus der Schweiz,
    Tabita Zingg

  • #7

    Judith List (Dienstag, 07 Juni 2011 23:11)

    Meinem 5-jährigen Sohn hat nach langer Zeit mal wieder ein Buch gefallen. Er hat mit großem Interesse die Geschichte rund um das Thema Luft verfolgt. Mich freut das natürlich! Persönlich gefallen mir die Illustrationen nicht immer. Aber mir muss das Buch auch nicht gefallen.

  • #6

    Roman Rothen (Dienstag, 03 Mai 2011 11:11)

    "Fettes" Lob für die Bücher. Die sind
    wirklicht toll gemacht, mit schönen Experimenten und bei uns sind alle 2 im regelmäßigem Gebrauch. Ich wünsche Ihnen viel Erfolg beim
    Vertrieb der Bücher!

  • #5

    Nicole (Grundschullehrerin) (Samstag, 13 November 2010 13:41)

    Als Pädagogin für die Eingangsstufe weiß ich, wie wichtig es ist, Kinder aus dem Alltag abzuholen, in eine Geschichte einzubinden und ihnen dadurch Naturphänomene ihrer Umgebung begreiflich zu machen. Dies ist Ihnen mit diesem Buch gelungen!
    Ich habe das Buch im MNK- Unterricht zum Thema "Luft" eingesetzt.
    Beim Vorlesen haben sich die Kinder mit Nela identifiziert und haben mit viel Eifer Nela`s und Robin`s Fragen erforscht.
    Die Experimente waren einfach nachzumachen und beim Weiterlesen konnten die selbst gemachten Erfahrungen und Schlussfolgerungen mit "Spaß" überprüft und gefestigt werden.
    Ein gelungenes Experimentierbuch, das bestens im Unterricht der Jahrgangsstufe 1 und 2 eingesetzt werden kann.

  • #4

    Green Family Redaktion (Samstag, 06 November 2010 17:52)

    Als sie einen Luftballon für ihren Bruder aufblasen will und er zerplatzt beginnt der spannende und witzige Tag rund um das Thema Luft. Mit zahlreichen Experimenten, die sich ganz einfach in den Alltag eines jeden Kindes einfügen, wird anschaulich erklärt, was Luft ist und was sie bewirkt. So erfährt Nela zum Beispiel, warum eine Kerze erlischt, wenn man ein leeres Glas über sie stellt. Oder auch, warum der Körper Sauerstoff benötigt, um zu atmen und um unsere Nahrung zu verbrennen. Hier sind Nela und ihr Bruder zuerst einmal erschrocken, denn sie denken an ein richtiges Feuer in unserem Körper, aber auch dieser Punkt wird kindgerecht und mit viel Humor erklärt.

    Ein sehr schön geschriebenes und mit zahlreichen, tollen Bildern bestücktes Buch rund um das Thema Luft und Sauerstoff. Die Kinder erfahren mit viel Witz und Humor und einigen Experimenten, die auch ohne großen Aufwand zu Hause ausprobiert werden können, was es bedeutet, wenn es keinen Sauerstoff geben würde.

    Die GreenFamily-Redaktion kann dieses Buch nur empfehlen und freut sich bereits auf weitere, tolle Geschichten rund um die kleine Nela. Naturwissenschaft und Experimente werden hier Kindern im Alter von 4 – 7 alltagsnah und kindgerecht erklärt, so dass sie Zusammenhänge einfach und schnell begreifen.

  • #3

    Christine Laber (Montag, 18 Oktober 2010 15:51)

    Auf dieses Buch hat die Welt gewartet! Endlich mal ein Experimentier-Buch, das sich am Alltag der Kinder orientiert! Nur so können Kinder naturwissenschaftliche Phänomene wirklich begreifen.
    Meine Kinder, so unterschiedlich sie sind (Mädchen 7 Jahre, Junge 5 Jahre), lieben dieses Buch.
    Meine bisherige Erfahrung mit Experimente-Büchern war, dass man sie voller Elan kauft und dann doch kaum Experimente daraus macht: falscher Zeitpunkt, zuviel Material, das man dazu braucht, und dann wollen die Kinder ja doch gerade was ganz anderes wissen. Die Kinder erleben das Experiment als gute 'Show' und wissen auch beim nächsten Mal, was passieren wird, aber es bleibt nichts hängen.
    Durch die Identifikation mit Nela und ihrer Familie hingegen erfahren die Kinder die Zusammenhänge ihrer Umwelt, als ob sie es selbst erlebt hätten.
    Nela gehört bei uns praktisch zur Familie. Wir warten schon gespannt auf das neue Buch.

  • #2

    Anja Dollhopf (Freitag, 08 Oktober 2010 20:27)

    meine beiden Buben(7 und 5 Jahre alt) finden dieses Buch toll. Der grosse liest es sogar dem kleinen vor. Spannend ist, dass die Kinder einfache Antworten auf schwierige Fragen bekommen. Sehr zu empfehlen.

  • #1

    Peter Haug (Mittwoch, 06 Oktober 2010 09:12)

    Das ist mal ein anderes Buch. Meine beiden Kinder waren sehr interessiert und wollten es gleich mehrmals vorgelesen bekommen. Ich habe richtig gemerkt, wie es in Ihnen gearbeitet hat und beim nächsten Mal wussten sie bereits einen Teil der Antworten. Sehr schön fand ich auch, dass sich die Kinder selbst wiederfinden, sprich das Geschehen ist Ihnen bekannt: Geburtstag, einen Ausflug machen, schwimmen gehen... Auch wenn sich das Buch sicher als Gute Nacht-Geschichte eignet, habe ich das Buch auch tagsüber gelesen und die einfachen, toll in die Handlung integrierten Experimente mit meinen Kindern nachgemacht. Das hat Ihnen richtig Spaß gemacht und sie konnten die Beobachtungen teilweise selber erklären. Das Buch ist in jeder Hinsicht zu empfehlen.