Autor: Debbie Schwefer

Debbie Schwefer
Es ist jetzt rund 5 Jahre her, dass ich fachfremd mit Kindern im Kindergarten die ersten Luftexperimente durchgeführt habe. Mittlerweile bin ich 43 Jahre alt, meine beiden Söhne besuchen die Grundschule und ich experimentiere immer noch mit großer Begeisterung.
Inspiriert wurde ich durch eine ehemalige Mitschülerin, die mit ihren Kindern schon seit einiger Zeit experimentierte. Ich stellte fest, dass sich Experimente auch wunderbar dafür eigneten, den vielen Fragen meiner Kinder zu begegnen. Es gab sicher nicht für jede Kinderfrage ein genau passendes Experiment. Aber es gab fast immer Experimente mit Berührungspunkten. Durch die Verknüpfung mit ihrer eigenen Realität und durch das Erleben des Experiments blieben naturwissenschaftliche Zusammenhänge dann erstaunlich leicht hängen.
Heute ist mein Ziel, viele kleine Kinder (4-9 Jahre) dabei zu unterstützen, ihren ureigenen Forschertrieb immer wieder neu zu entdecken und auch zu leben. So puzzeln sich Kinder nach und nach ihr eigenes Bild von der Natur zusammen.
Aber ohne Unterstützung und Anregung durch Erwachsene wird es nicht gehen. Deswegen habe ich Identifikationsfiguren zum Vorlesen geschaffen und teile viele meiner sonstigen Erfahrungen hier im Blog. Mir selber stehen übrigens Naturwissenschaftler zur Seite, die ich jederzeit mit Fragen löchern kann.
Wenn Nachbarskinder klingeln und mir ihre Experimente zeigen und / oder von ihren Beobachtungen berichten, dann freue ich mich, meinem Ziel in meiner kleinen Welt schon recht nah zu sein.

Viel Spaß mit Nela forscht wünscht Euch,



Illustrator: Tobias Gossow


Tobias Gossow
Mein Interesse am Zeichnen begann schon im Kindergarten. Mit großer Begeisterung habe ich Comicfiguren einfach abgezeichnet. Während der Schulzeit erstellte ich erste eigene Comics, die auch in Schülerzeitungen veröffentlicht wurden.
Meine Leidenschaft wollte ich zum Beruf machen und studierte Malerei und Grafik an der Akademie der bildenden Künste, Wien. Zur gleichen Zeit veröffentlichte ein kleiner Verlag mein ersten Comicbücher: „Peng, Grrr, Hilfe, Boing“, edition zzoo. Es folgten diverse Auftragsarbeiten der Stadt Wien, unter anderem auch für das Magazin Kinder&Co – meine ersten Illustrationsarbeiten für Kinder. Heute erstelle ich „Milchi&Bürsti“ - eine Comic-Reihe, die Kindern einen ungezwungenen Zugang zum Thema Zahnheilkunde ermöglicht.
Als mich Debbie Schwefer fragte, ob ich Nela forscht illustrieren möchte, habe ich sofort zugesagt. Die Projektidee hat mich fasziniert und darüber hinaus bot sich mir die Möglichkeit, erstmalig ein richtiges Kinderbuch zu illustrieren.
Das erste gedruckte Buch endlich in meiner Hand zu halten, hat mich mit großem Stolz erfüllt.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Lesen, Experimentieren, Bemalen der Ausmalbilder und allem was Nela forscht Euch sonst noch bietet.