Naturwissenschaft kinderleicht

Brause selbst herstellen

Zutaten für Brause
Zutaten für Brause

Brause fasziniert fast alle Kinder. Nahezu jedes Kind wird sich darüber freuen, Brause selbst herstellen zu dürfen. Dabei ist es auch noch kinderleicht und bringt viel Spaß. Das Rezept für Brause ist wie folgt:

 

Zutaten für Brause:

  • knapp 1/2 Teelöffel Natron
  • 3 gehäufte Teelöffel Zucker
  • knapp 1/2 Teelöffel Zitronensäure
  • getrocknetes Aroma, bei uns war es Orangenschalenaroma      

 

Was ist Natron?

Natron ist ein Stoff, der mit einer Säure und einer Flüssigkeit zu Kohlendioxid reagiert.

Brause zum Trinken
Brause zum Trinken

Alle Zutaten haben wir in einem Glas mit dem Teelöffel vermischt. Schon war die Brause fertig!

 

Einen Teil der Brause haben wir in ein anderes Glas gegeben. Dazu haben die Kinder ein wenig Wasser gegossen. Wie bei Brause üblich, fing es sofort zu schäumen und zu brodeln an. Die Freude war riesig. Vorsichtig haben die Kinder die Brause versucht. Sie waren überrascht, dass sie so gut schmeckt.

Brause zum Schlecken -> lecker
Brause zum Schlecken -> lecker

Aber noch besser war es, die trockene Brause mit den Fingern direkt in den Mund zu geben. Wie gewohnt hat die Brause ein herrliches Prickeln auf der Zunge hervorgerufen.

Das Urteil meiner Söhne: Selbstgemachte Brause schmeckt besser als gekaufte!

 

Was genau passiert, wenn die Brause mit dem Wasser in Berührung kommt, wird übrigens hier erklärt.

 

Pfui Teufel - viel zu sauer!
Pfui Teufel - viel zu sauer!

 

 

 

 

Man kann die Kinder übrigens mal Zitronensäure probieren lassen. Das Ergebnis ist so:

 

 

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 6

  • #1

    hans (Freitag, 04 Mai 2012 08:50)

    schmeckt lecker!

  • #2

    heinz krämer (Sonntag, 08 Juli 2012 17:43)

    Früher,vor 60-70 Jahren hat meine Mutter so Brause gemacht. Apfel-oder anderer Essig mit Zuckerwasser mischen 1 bißchen Natron dazu ,fertig war der Brausende Spaß . Und garnicht ungesund .

  • #3

    hans (Donnerstag, 28 März 2013 18:19)

    Ohhhhhhhhhhhhhh mein gott das schmeckt soooooooooooo geil ich liebe saures:).

  • #4

    marleyspatz (Montag, 15 Juli 2013 18:40)

    Mal schauen wie es schmeckt. Und mal schauen wann Mama es macht!

  • #5

    PG (Sonntag, 02 Februar 2014 19:35)

    super vielen dank für das rezept!

  • #6

    Yannis Hofmann (Freitag, 15 August 2014 17:03)

    Oh das schmeckt gut

  • loading
(0)

Zwischensumme: 0,00 €

Zur Kasse

Ihr Warenkorb ist leer.